KPMS

Erfolg der Vermögensplanung liegt in der Vorbereitung: Gut geplant ist halb gewonnen

Wir beraten unsere Mandanten bei vielen Transaktionen in den Bereichen:
  1. Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung
  2. Unternehmenskauf und -verkauf
  3. Vermögensplanung und der Verwirklichung der persönlichen Ansparziele
  4. Vermögensübertragung und Vermeidung unverständlicher Forderungen
Mit unserem Rat und unserer Expertise bleiben Sie flexibel, denn wir stellen Ihnen Prognose und Szenariorechnungen für unterschiedliche Investments, Zeiträume und Renditen zur Verfügung. Wir versorgen Sie mit Fachwissen und Expertise, so dass Sie die Vermögensplanung im Detail verstehen und mit allen Vermögensplanungs-Partnern auf Augenhöhe verhandeln und wesentlich besser informiert disponieren können.

Die Leistungen unserer Vermögensplanung im Überblick:

  1. Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung:
    Insbesondere für Start Ups oder kapitalintensive Betriebe ist eine Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung als Ergänzung der betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA) unabdingbar. Die Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung stellt die erwarteten Finanzierungs und Kontensaldi für verschiedene Zeitpunkte in der Zukunft zur Verfügung. Dank dieser Finanzplanung lassen sich rechtzeitig alle etwaigen finanziellen Engpässe erkennen und schließen.

  2. Investitions- und Finanzplanung:
    Mit einer Erweiterungs- oder Erneuerungsinvestition verändern sich praktisch alle Zahlungsströme im Unternehmen. Insbesondere bei einer Kapazitätserweiterung mit höherem Maschinisierungsgrad steigen die Fixkosten, die variablen Kosten sinken. Aber nur, wenn die höhere Kapazität auch am Markt angenommen wird. Als Steuerberater rechnen wir einige Szenarien schon vor der Kaufentscheidung aus. Dann können Sie als Unternehmer in der Verbindung Ihrer Fachexpertise und -einschätzung zusammen mit jeder Menge Zahlenmaterial eine Entscheidung treffen.

  3. Private Vermögensplanung / Private Altersvorsorge:
    Als Steuerberatungs-Kanzlei handeln wir ausschließlich im Interesse und Auftrag unserer Mandanten. Damit verfügen Sie als einer der wenigen Bankkunden über einen Verhandlungs- und Wissenspartner auf Ihrer Seite. Damit sind Sie nicht auf die Versprechungen oder Prospekte des Bankverkäufers angewiesen, sondern können selbst nachrechnen und oftmals eine gleichwertige Alternative finden bzw. eine fundierte Bewertung von Angeboten vornehmen.

  4. Vermögensübertragung und Vermeidung unverständlicher Forderungen:
    Die Bundesregierung konnte sich immer noch nicht darauf einigen den Mittelstand von der Erbschaftsteuer vollständig zu befreien. Im Erbfall werden Erblasser und derjenige, der das Unternehmen übernimmt, noch einmal vom Staat belangt: Obwohl eigentlich gar nichts Neues geschaffen wird oder ein Geschäft vollzogen wird, schlägt der Fiskus unerbittlich zu. Wir begleiten Sie im Rahmen des Unternehmenskaufs bzw. der Unternehmensnachfolge. 

Wir sind Ihr Sparringspartner bei Finanzierungsverhandlungen

Auch in der Niedrigzinsphase sind und bleiben Zinsen Verhandlungssache. Sie sind nicht nur abhängig vom Verwendungszweck und der Laufzeit, sondern – gerade bei größeren Summen – auch vom Eindruck bei den Verhandlungen ab. Als Ihr Steuerberater können wir beginnend bei den BWA-Bögen bis hin zur Finanzplanung von Investitionen, Materialien und Graphiken zur Verfügung stellen die den Firmenkundenberater und dessen Filialleitung für eine fundierte Entscheidung heranziehen können. Sprechen Sie deshalb mit uns rechtzeitig über Ihr Finanzierungs- oder Sparvorhaben. Besser heute als morgen, denn verlorene Zeit lässt sich bei Finanzierung oder Geldanlage auch trotz des Zinseszinseffekts nur schwer wieder hereinholen.